VON ERLENBACH KUNSTSCHULE.

News

Entdeckung der Künstlerin Adrea Fraser

Bislang war uns Andrea Fraser überhaupt nicht bekannt und umso überraschter waren wir, im MACBA eine Einzelausstellung mit ihren Arbeiten zu sehen.
2016-04-22-11.44.30
Neben allgemein heute zugänglichen, selbstverständlichen Gender_Thematiken waren wir insbesondere durch die Professionalität ihrer Arbeiten, Texte und Performances positiv überrascht – und vor allem von ihrem Humor vollkommen hingerissen.
Tolle Entdeckung!

10 Sekunden aus dem Leben eines Skizzenbuchs #01

Mit unserer Serie  „10 Sekunden aus dem Leben eines Skizzenbuchs “ möchten wir euch Ausschnitte aus Skizzenbüchern, genau 10 Sekunden daraus, zeigen, welche zu den verschiedensten Fachbereichen, zu denen sich unsere Teilnehmer_innen beworben haben, entstanden sind. Also: Bildende Kunst, Kunsterziehung, Kommunikationsdesign, Produktdesign, Textildesign, Mode, Bühnenbild, Kostümbild, Bildhauerei, Illustration, Performance, zeitbasierte Medien,….

Besucht einfach unseren youtube Kanal, wo ihr viele weitere 10 Sekünder finden werdet. Aber auch Feedbacks zu unseren Kursen und viele andere Videos.

Wir beginnen mit einem Video von Anna aus den Semestern 2014-2015, die sich erfolgreich für Kunsterziehung bewarb:

unbenannt-7

Diese kurzen Videoausschnitte sollen euch Lust machen, selbst mit dem Skizzenbuch zu arbeiten. Ihr werdet sehen, auch wenn es anfänglich Mühe bereitet, es beginnt zunehmend mehr Spaß zu machen und ihr werdet eure ganz eigene Herangehensweise in der Entwicklung eurer Ideen entdecken.

La banda sudamericana

Mit Sofia aus Peru scheinen wir die anhaltend gute Stimmung bei den Aufnahmeprüfungen an der Kunstakademie in Berlin Weissensee, KHB, fortsetzen zu können. Das dritte Jahr hintereinander schafften dort die Bewerber_innen die Aufnahme zum Studium und so ist der Anteil südamerikanischer Studenten, insbesondere derer, die vorher bei uns in die Mappenvorbereitung kamen, weiter ansteigend. Das freut uns sehr, aber insbesondere für Sofia, ein großes Talent in den zurückliegenden Semestern, die immer mal wieder von Heimweh geplagt war und deshalb nicht immer so konzentriert arbeiten konnte, wie sie sich dies selbst wünschte. Ende gut, alles gut.

Nun ist alles entspannter und nach dem ersehnten Heimaturlaub beginnt dann das Studium für Bildende Kunst und wir sind sicher, dass sich dort ihre Arbeit weiter entwickeln und stabilisieren und sie eine freudvolle Zeit erleben wird. Wir wünschen ihr von Herzen das Beste!

TYPO auf dem Markt in Gracia, Barcelona

Auf unserem Spaziergang durch das Viertel Gracia im nördlichen Stadtteil Barcelonas fanden wir bei den Marktständen etliche spannende Typo und verwunderten uns durchaus über die Möglichkeiten, die sich in einer solchen Umgebung für junge Künstler_innen bietet und wie offen die Ladenbesitzer auf die Typo der Künstler_innen sind.

Viele Wege führen ins Ziel

Kann man bei einer Person, die den Mappenkurs abbricht, von einem Erfolg sprechen? Gonca hat uns wieder einmal gezeigt, dass dies sehr wohl geht. Die deutsch-türkisch stämmige junge Frau kam extra wegen unserem Kurs aus Düsseldorf zu uns nach Berlin. Aber sie bleib doch ein rheinisches Mädchen, ganz und gar. Das hätte sie sich so auch nicht gedacht, aber das zeigte sich in sehr kurzer Zeit mehr und mehr. Dazu kam, dass sie sich eine Mappe für Architektur nicht so schwer und intensiv zu erarbeiten vorstellte und damit auch ihr Studienziel infrage stellen musste.

Da wir Gonca mit all ihren Fragestellungen in dieser Orientierungsphase unterstützten, war sie uns nachhaltig dankbar. Wer unsere Mappenvorbereitung als Orientierung nutzen möchte ist bei uns eben so richtig, wie diejenigen, die schon konkrete Vorstellungen von einer Bewerbung haben.

Es ist ganz und gar nicht mehr selbstverständlich von Beginn an zu wissen was man will und wenn unsere Mappenvorbereitung dazu beitragen kann ein Studium besser nicht zu verfolgen, weil die entsprechenden Voraussetzungen nicht da sind oder man sie sich diese anders vorstellte, so ist das der erste Erfolg, da man sich dann gezielt für ein geeigneteres Studium umschauen kann.

Wir wünschen Gonca alles Gute auf ihrem Weg und freuen uns immer mal wieder was von ihr zu hören.

Seite 20/24« Erste...10...2021...Letzte »