VON ERLENBACH KUNSTSCHULE.

News

10 Sekunden aus dem Leben eines Skizzenbuchs #03

Dieses 10 Sekunden Video zeigt einen Ausschnitt eines Skizzenbuches, das für den Fachbereich KOMMUNIKATIONSDESIGN mit der Mappe von Christoph abgegeben wurde.

Dieses Video ist eines aus der Serie  „10 Sekunden aus dem Leben eines Skizzenbuchs “ in denen wir euch Ausschnitte aus Skizzenbüchern zeigen, welche zu den verschiedensten Fachbereichen, zu denen sich unsere Teilnehmer_innen.

Alle Skizzenbuch – Videos und noch viele mehr findet ihr auch auf unserer  youtube Seite. Viel Spaß beim durchschauen.

Besuch im Antoni Tapies Museum

Auf unserer Reise in Spanien haben wir heute im Antoni Tapies Museum Halt gemacht und uns die ständige Sammlung sowie die angeschlossene temporäre Ausstellung seiner Mitstreiter angeschaut. Tapies galt als der bedeutendste Künstler des Informel seines Landes. Im Jahr 2010 erhielt er den erblichen Adelstitel Marqués de Tàpies. 1984 wurde die Fondacion Antoni Tapies gegründet und zeigt einerseits dauerhaft interessante Ansatzpunkte seiner Arbeit, aber auch viele zeitgenössiche Ausstellungen zu speziellen Themen.

Bei unserem Besuch zeigte die Fundacion eine Ausstellung mit dem Fokus auf die Jahre 1955–65 welche viele Arbeiten aus privaten Sammlungen und die Stellung Tapies`in seiner Zeit neben amerikanischen und international agierender Künstler zeigt.

Kunstschule Blancdeguix in El Masnou, Barcelona

Heute nachmittag setzten wir uns in den Zug um die Kunstschule Blancdeguix in El Masnou, nur 25 km von Barcelona entfernt, zu besuchen. Die deutsch-spanische Künstlerin Alejandra Rubies lud uns ein vorbeizukommen und darüber zu diskutieren, inwiefern eine Zusammenarbeit mit unserem Kunstverein art aspects möglich und sinnvoll wäre.

Diese Kunstschule, die von der Leiterin Nuri mit anderen Künstlern gemeinsam geführt wird hat eine ganz andere Ausrichtung und ein viel breiteres Publikum wie unsere Kunstschule. Wir haben uns alle gut verstanden und arbeiten daran im kommenden Jahr einen gemeinsamen Workshop zu machen.
Das sind schöne Aussichten für den Sommer 2017.

10 Sekunden aus dem Leben eines Skizzenbuchs #02

Dieses 10 Sekunden Video zeigt einen Ausschnitt eines Skizzenbuches, das für den Fachbereich Bildhauerei mit der Mappe von Clara abgegeben wurde.

Clara bewarb sich an der Kunstakademie Weissensee und hatte damit auf Anhieb Erfolg:

Dieses Video ist eines aus der Serie  „10 Sekunden aus dem Leben eines Skizzenbuchs “ in denen wir euch Ausschnitte aus Skizzenbüchern zeigen, welche zu den verschiedensten Fachbereichen, zu denen sich unsere Teilnehmer_innen.

Alle Skizzenbuch – Videos und noch viele mehr findet ihr auch auf unserer  youtube Seite. Viel Spaß beim durchschauen.

I WILL FEAR NO EVIL – Jose Antonio Hernandez Diez

José Antonio Hernández-Díez war unsere zweite Entdeckung in diesem Jahr auf unserer Spanienreise. Seine Ausstellung im MACBA in Barcelona war fantastisch und sein Ausstellungstitel, I WILL FEAR NO EVIL, hat uns noch einige Tage beschäftigt.

Hier ein Auszug aus der Ankündigung auf der Webseite des MACBA.
José Antonio Hernández-Díez(Caracas, Venezuela, 1964) emerged in the international arena at a time when the idea of contemporary art as a global language was being proposed, and the dominance of artists from Europe and the United States was being questioned. He has participated in a number of important exhibitions including Aperto ’93: Emergency/Emergenzia at the 45th Venice Biennale (1993), Beyond Borders, the 1st Gwangju Biennale (1995) and Cocido y crudo (The Cooked and the Raw) at the Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid, 1994. His exhibitions have spanned photography, sculpture, video and drawing; metaphysics besides adolescent humour; high-end production as well as ‘poor’ and unconventional materials.

Seite 29/34« Erste...1020...2930...Letzte »