VON ERLENBACH KUNSTSCHULE.

News

Online Mappentag an der Kunstakademie Nürnberg

Die ersten Hochschulen reagieren auf die Corona Situation. Hier ergeben sich neue Möglichkeiten zur Bewerbung


die AdBK Nürnberg reagiert mit digitalen Formaten auf die aktuellen Herausforderungen an den Hochschulbetrieb mit einem Online-Mappentag für StudienbewerberInnen .

Am Donnerstag, den 30. April 2020 von 10 bis 15 Uhr lädt die AdBK Nürnberg all diejenigen ein, die sich für ein Studium an der Hochschule interessieren.Um am Online-Mappentag teilnehmen zu können, ist bis zum 26. April eine Registrierung auf der Online-Plattform der AdBK Nürnberg, das Uploaden von künstlerischen Arbeiten sowie die Vereinbarung einer Uhrzeit nötig.
Alle Informationen zu den Online-Beratungen sind auf der Seite der AdBK Nürnberg unter adbk-nuernberg.de/termine/mappentag/ zu finden.

Infotag im Mai

Das ganze Frühjahr steht unter der lähmenden Wirkung einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus. Wir haben mit unseren Onlineseminaren die Möglichkeiten geschaffen, die inhouse Semester zu erweitern/zu ergänzen und sich dennoch umfassend für eine Bewerbung vorzubereiten.
Am 16. Mai informieren wir vor Ort und online über unsere neuen Kurse. Bitte meldet Euch per Telefon oder Mail an. (+49 179-2909029 oder mail@vonerlenbach-kunstschule.de)
Beginn: 15:00 Uhr

Frische Energie

Unser Sabbatjahr geht zu Ende. Wir waren in der ganzen Zeit nicht faul, sondern haben wieder aktiv selbst im Atelier gearbeitet und viele Akademien und unsere ehemaligen Teilnehmenden besucht und uns auf den neuesten Stand an den Hochschulen gebracht.
Nun freuen wir uns auf die kommenden Semester, die wir wieder kraftvoll und mit viel frischer Energie für die Aufnahme an den Hochschulen unterstützen werden.

Kurz vor Weihnachten

Kurz vor Weihnachten lassen wir es uns abseits der Kunstschule gut gehen und stellen uns auf einige ruhige Tage über den Jahreswechsel ein und freuen uns so langsam auf die nächsten Aufgaben in 2020.

Willkommen Sascha

Sascha kommt regelmäßig nach Berlin- und fast zu jedem Besuch schaut er bei uns vorbei und erzählt uns von seinem Studium an der Kunstakademie Karlsruhe, wo er seit über einem Jahr studiert. An diesem Abend haben wir viele seiner neuen Arbeiten gesehen und neben den großformatigen Malereien vor allem auch seine vielen Skizzenbücher bewundert, die er seit seiner Zeit bei uns in der VON ERLENBACH KUNSTSCHULE als wesentliches Element zur Entwicklung künstlerischer Ideen weiterhin sehr konzentriert fortführt.