VON ERLENBACH KUNSTSCHULE.

News

Ausblick 2021

Die Corona Krise hat uns weiterhin fest im Griff und wir befinden uns in einem weiteren Lockdown, der wöchentlich verschärft wird. Die Aussichten auf „normale“ Zeiten sind weiterhin nicht absehbar. Für das laufende Jahr werden wir deshalb unsere Onlinekurse und vor allem das Mappencoaching verstärken.
Im Mappencoaching arbeiten wir je nach den gegebenen Möglichkeiten mit nur einer Person oder in kleinen Gruppen. Das hat im letzten Jahr sehr gut geklappt und ist auf breite Zustimmung gestoßen. Die neuen Kurse werden wir bis Anfang Februar online stellen.

Das Ende eines schwierigen Jahres

2020 entwickelte sich ohne Vorankündigung zu einem sehr schwierigen Jahr, nicht nur für uns als Kunstschule, sondern sehr nachhaltig für den gesamten Kultursektor in Berlin. Unsere Präsenzkurse mussten wegen der Corona Krise  auf Onlinekurse verlegt werden. Lediglich das Mappencoaching konnte wie gewohnt stattfinden. Wir wünschen uns, dass wir im kommenden Jahr wieder wie gewohnt Mappenkurse anbieten können und wünschen allen Interessenten und ehemaligen Teilnehmer*innen alles Gute. Bleibt gesund!

Zeichen workshop im Palais Populaire

Nach einem ersten erfolgreichen Zeichen workshop zum Thema Figur werden wir am 2ten August zum zweiten Mal auf Einladung des Palais Populaire einen Zeichen workshop durch führen. Dieses Mal geht es um die aktuelle Ausstellung von CHRISTO und JEANNE-CLAUDE. Wer dabei sein möchte kann sich hier anmelden

INFOTAG am 13ten Juni

Am 11. Juli findet unser nächster Infotag statt. Wir informieren über unsere neuen Semester, die im September beginnen.Wir zeigen Beispiele guter und erfolgreicher Mappen und beantworten eure Fragen. Es ist keine Anmeldung nötig, alle Interessierten können einfach bei uns vorbeischauen. Für alle, die von außerhalb Berlin kommen, gerne dabei sein möchten, aber nicht anreisen können, können sich online dazuschalten.
Ort: Von Erlenbach Kunstschule, Nostitzstraße 40, 10961 Berlin
Wann: 15-18 Uhr

 

Besuch der Anthony Caro Ausstellung

Nachdem die Museen und Galerien im Mai wieder geöffnet haben, freuen wir uns auf Ausstellungen, die wir uns seit langem zu sehen vorgenommen hatten. Eine davon ist die Ausstellung eines der bekanntesten Bildhauer Großbritanniens, der aber in Deutschland wenig gezeigt wurde und dessen Werk deshalb wenig bekannt ist.
Wir sind sehr gespannt was uns erwartet.
Mehr Info zur Ausstellung unter: Anthony Caro