VON ERLENBACH KUNSTSCHULE.

News

Filmemacher Chris Schaal zu Gast für einen Filmworkshop

Am kommenden Wochenende startet unser Filmseminar mit unserem Freund Chris Schaal, der als freischaffender Filmemacher ebenso souverän unterwegs ist, als auch als Dozent an der Kunstakademie Stuttgart.
Neben der Einführung in seine Arbeit am Freitag, wird er einen zweitägigen Workshop mit unserem aktuellen Kurs machen. Wir freuen uns sehr darauf uns sind gespannt.

chris-1

YaYa zu Besuch im Freitagsseminar

mappenvorbereitung__101
YaYa, unsere taiwanesische Kursteilnehmerin der letzten Semeserdurchläufe 2015/16 wird uns am kommenden Freitag besuchen und über ihre erste Eindrücke in ihrem Studium an der Kunstakademie in Karlsruhe berichten. Wir freuen uns sehr auf sie und haben sie immer wieder vermisst. In den Semestern bei uns zeigte sie sich als ein außergewöhnliches Talent mit sehr viel Disziplin und ebenso viel Humor. Wir werden den jetzigen Teilnehmenden die Arbeit von YaYa vorstellen und sind sehr gespannt, wie es ihr an der Kunstakademie gefällt und ob sie dort entsprechend gefördert wird.

Wintersemester beginnt

Wir beginnen das Wintersemester mit einem voll ausgebuchten Kurs. Und es ist das erste Mal, dass wir am 11.11. beginnen, also zu Beginn der närrischen Zeit. Doch auch wenn wir gar nicht so karnevalesk sind in Berlin, es hat doch Spaß gemacht uns gegenseitig mit roten Nasen zu begrüßen.

Das Wintersemester der Mappenvorbereitung startet

Wir freuen uns auf den Beginn des Wintersemesters am heutigen 11.11.2016 mit einigen neuen jungen Menschen, die mit viel Lust und Disziplin an der Erweiterung ihrer künstlerischen Fähigkeiten arbeiten wollen. Die Gruppe des Herbstsemesters ist schon sehr gespannt und freut sich mit Euch zusammenzuarbeiten
Yip!!

 

Das Beitragsbild ist von unserer Freundin und Studienkollegin Anna Ingerfurt

Mappenberatung an der Aka Nürnberg

mappenberatung
Die Akademie in Nürnberg mag ja etwas außerhalb vom Stadtzentrum liegen, aber gerade das sollte man als einen außerordentlichen reiz ansehen, denn da lässt es sich sehr gut und konzentriert arbeiten und man ist nicht abgelenkt von den Parties und den vielen sonstigen Möglichkeiten, die einem die Stadt bietet. Schließlich geht es ja um die Arbeit und das eigene Vorankommen. Und da ist man dort bei den ProfessorInnen ganz gut aufgehoben. Also am Besten mal vorbeischauen

Seite 10/26« Erste...1011...20...Letzte »